Petras Kreativstube
Petras Kreativstube

 Besucher 

„Der Körper ist Übersetzer der Seele ins Sichtbare“

(Christian Morgenstern)

Der Mensch, der zu beschäftigt ist,

sich um seine Gesundheit zu kümmern,

ist wie ein Handwerker, der keine Zeit hat,

seine Werkzeuge zu pflegen.

(Spanisches Sprichwort)



November- Windmonat

Alte deutsche Namen für November sind Windmonat, Wintermonat und Nebelung.

Wettersprüche und Bauernregeln für den Monat November

  • 01. Allerheiligen, sitzt der Winter auf den Zweigen.
  • Allerheiligen-Reif, macht zur Weihnacht alles steif.
  • Bring November viel Nass, gibt`s auf den Wiesen viel Gras.
  • Wenn im November die Bäume blühn, Wird sich der Winter lang hinausziehn.
  • 11. Bring St. Martin Sonnenschein, tritt ein kalter Winter ein.
  • Novemberschnee tut den Saaten wohl, nicht weh.

Novembertraum

Ich könnte mir gut vorstellen, dass hier eine kleine Fee wohnt!

Gedicht

November

Solchen Monat muß man loben;
Keiner kann wie dieser toben,
keiner so verdrießlich sein,
und so ohne Sonnenschein!
Keiner so in Wolken maulen,
keiner so mit Sturmwind graulen!
Und wie naß er alles macht!
Ja, es ist ´ne wahre Pracht.

Seht das schöne Schlackerwetter!
Und die armen welken Blätter,
wie sie tanzen in dem Wind
und so ganz verloren sind!
Wie der Sturm sie jagt und zwirbelt
und die durcheinanderwirbelt
und sie hetzt ohn´ Unterlaß;
Ja, das ist Novemberspaß!


( Heinrich Seidel 1842-1906)

Monatsrezept

Endiviensalat mit Bratapfel

Zutaten für 4 Personen:

1 Endiviensalat, 150g Feldsalat oder junger Spinat, 1 Eisberg oder Kopfsalat(man kann aber auch 2 Stauden Chicorèe nehmen) 6 Stängel glatte Petersilie oder Koriander, ½ Granatapfel und geröstete Saaten wie z. B. Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne usw.

Für das Dressing:

Je 8EL Limettensaft und Wasser, 4EL Oliven- und 4EL Walnussöl, 1 großen EL Honig, Kräutersalz, bunter Pfeffer aus der Mühle, ½ TL gemahlener Koriander, etwas gemahlener Ingwer sowie Cayennepfeffer

Zubereitung:

Salate waschen, den Endiviensalat in Streifen schneiden und mit den andern Sorten mischen, alles auf großen Tellern anrichten. Wird Chicorèe verwendet diesen zuerst Sternförmig auf dem Teller legen und den gemischten Salat darauf.

Petersilie oder Koriander waschen, trocken schütteln und fein schneiden.

Saaten in einer Pfanne ohne Öl anrösten und abkühlen.

Die Granatapfelfruchtstücke herauslösen.

Alle Zutaten für das Dressing miteinander verrühren.

Jetzt alles nacheinander über die Salatteller geben und mit ein oder zwei Scheiben warmen Bratapfel anrichten und sofort Servieren.

Oder den Salat mit dem Dressing etwas marinieren und dann auf den Tellern verteilen und den Rest darüber verteilen.

Bratapfelscheiben

Zutaten und Zubereitung:

Einen Apfel z. B. Braeburn oder Cox Orange mit einem Apfelausstecher vom Kerngehäuse befreien und quer in Scheiben schneiden. In einer feuerfesten Form 30g Butter zerlassen. Die Apfelscheiben darauf . 1EL Rosinen darauf verteilen und mit Zimt und gemahlener Vanille bestreuen. 1/8 L Apfelsaft angießen und mit dem Saft von je einer ½ Zitrone und Orange betreufeln.

Bei 160-180°C im Ofen etwa 25-30 Minuten garen.

Zu Vanille- oder Weinachtseis-, Weinschaumsoße oder in der Mitte eines Salattellers servieren.

Ofengemüse

Zutaten für 2 Portionen:

 

400 g Möhren
300 g Pastinaken
300 g Rote Bete
1 Bio-Zitrone
2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer

 

Zubereitung:


1. Möhren, Pastinaken und Rote Bete schälen. Möhren und Pastinaken längs vierteln. Rote Bete je nach Größe halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zitrone waschen und trocken reiben. Mit einem Sparschäler 2 Streifen Schale dünn abschälen. Möhren, Pastinaken, Zitronenschale und 1 El Öl in einer Schüssel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rote Bete salzen und pfeffern und nur kurz unter das Gemüse mischen.

2. Gemüse auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) im unteren Ofendrittel 35 Min. garen.

Kartoffelecken

Zutaten für 4 Portionen:

 

1 kg Kartoffeln
6 El Olivenöl
1,5 Tl scharfes Paprikapulver

 

Zubereitung:

 

11/2 kg Kartoffeln schälen, halbieren und in 1 cm dicke Spalten schneiden.

6 El Olivenöl mit 1 1/2Tl scharfem Paprikapulver verrühren. Kartoffelspalten mit dem Gewürzöl mischen und salzen. Kartoffelecken auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech gleichmäßig verteilen. Im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 35–40 Min. goldbraun backen.