Petras Kreativstube
Petras Kreativstube

 Besucher 

„Der Körper ist Übersetzer der Seele ins Sichtbare“

(Christian Morgenstern)

Der Mensch, der zu beschäftigt ist,

sich um seine Gesundheit zu kümmern,

ist wie ein Handwerker, der keine Zeit hat,

seine Werkzeuge zu pflegen.

(Spanisches Sprichwort)



Juni- Brachmond

Brachmond früher Brachmanoth da er der Monat des Pflügens war. Außerdem wurde der Juni der römischen Himmelsgöttin Luno geweiht.

Wettersprüche und Bauernregeln für den Monat Juni

Wettersprüche

  • 1. Schönes Wetter auf Fortunat, ein gutes Jahr zu bedeuten hat.
  • Wenn kalt und nass der Juni war, verdirbt er meist das ganze Jahr.
  • 10. Hat Margret keinen Sonnenschein, dann kommt das Heu nie trocken rein.
  • Neumond und Vollmond im Juni bringt Strandwetter
  • 24. Johannisregen bringt keinen Segen.
  • 26. Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen bleiben mag.
  • 29. Peter und Paul hell und klar, wird es ein gutes Jahr.

Erdbeerträume

Erdbeer- Bananen-Biskuitrolle

Zutaten für den Biskuit:

5 Eier, 5EL warmes Wasser, 80g milden Honig, 100g Weizenvollkornmehl ( fein gemahlen ), 100g Mandeln ( fein gemahlen ), geriebene Zitronenschale von einer ½ Zitrone, 1 gestr. TL Backpulver, etwas Butter


Zutaten für die Füllung:

500g Erdbeeren, 200g Bananen, 2EL milden Honig, 1Msp. gemahlene Vanille, 1TL gemahlenen Zimt, 300ml süße Sahne

 

Zubereitung:

Eier trennen. Eigelb mit Wasser mindestens 5 Minuten schaumig schlagen. Dann den Honig unterrühren. Eiweiß sehr steif schlagen. Den Eischnee mit dem Vollkornmehl, Backpulver, geriebene Zitronenschale und den Mandeln über die Dottermasse schichten und vorsichtig unterheben. Nun den Teig auf ein mit Butter eingefettetes Backblech streichen (wer sicher gehen möchte das der Biskuitboden nicht am Blech hängen bleibt kann auch noch Backpapier auf das Backblech legen). Den Biskuit bei ca. 180°C etwa 10-15 Minuten backen.

Die Teigplatte noch heiß auf ein feuchtes Tuch stürzen und den Teig mit dem Tuch locker einrollen. Mit einer Schüssel abdecken, damit die Rolle nicht austrocknet.


Für die Füllung die Erdbeeren und die Banane in kleine Stücke schneiden. Einige Erdbeeren für die Garnitur beiseite stellen. Die Früchte mit dem Honig, der Vanille und dem Zimt vermischen. Sahne steif schlagen.


Die Biskuitplatte ausrollen und mit einem Drittel der Sahne bestreichen. Nun die Früchte darauf verteilen. Jetzt die Biskuitplatte mit Hilfe des Tuchs aufrollen.


Die Rolle von außen mit der restlichen Sahne bestreichen und mit Erdbeeren verzieren.

 

 

 

Erdbeersauce

Zutaten:

250 Gramm Erdbeeren, 150 Gramm milden Honig, Saft einer halben Zitrone

Zubereitung:

Die Erdbeeren putzen, mit dem Zitronensaft pürieren und dann mit dem Honig 5 Minuten köcheln.

Im Kühlschrank aufbewahren und bald verbrauchen, oder auch portionsweise einfrieren.

Die Erdbeersauce kann man aus frischen, angedrückten und auch aus Tiefkühl-Erdbeeren zubereiten.

 

Geht schnell, einfach und schmeckt lecker zu Vanilleeis!

 

Die rote Frucht

So süß und rund

Gehört eindeutig

In meinen Mund!

 

 

„Aufgepasst!“ Die Erdbeere ist eine Saisonfrucht und sollten von heimischen Feldern stammen!

Sie gehört zu den beliebtesten Früchten Deutschlands- „Die Erdbeeren“. Jeder Deutsche isst pro Jahr rund drei Kilo der leckeren Beeren, und die Tendenz ist steigend. Auf heimischen Feldern wachsen sie zwischen Mai und August- und von hier sollte man sie auch kaufen, am besten in Bio-Qualität und wer möchte selbst gepflückt.

Der Grund: Erdbeeren aus konventionellen Anbau, vor allem wenn diese im Ausland gepflückt wurden, werden häufig noch kurz vor der Ernte mit Pilzgiften gespritzt, damit die Früchte auf dem Transport nicht schimmeln.

(Quelle: Kundenmagazin-natürlich Ausgabe Mai 2013)

Kleiner Wildkräuterführer

Wald-Erdbeeren (Fragaria vesca)

Vorkommen und Fundorte:

Die Wald-Erdbeere ist in ganz Europa und Nordasien beheimatet. Sie wächst bevorzugt in lichten Laub- und Nadelwäldern sowie entlang der Waldränder. Die Wald-Erdbeere bevorzugt sonnige bis halb schattige Standorte und benötigt feuchte, aber gut durchlässige, Nährstoff- und humusreiche Böden.

 

Sammelzeit:

Den ganzen Sommer über bis in den Herbst. Blütezeit von Mai bis Juli und die Fruchternte von Juni bis August.

 

Inhaltsstoffe:

Gerbstoffe, Vitamin C, Aromastoffe, Folsäure, Fruchtsäure, Mineralien, Flavonoide, Salicylsäure

 

Anwendung als Heilpflanze / Medizinische Wirkung:

Stoffwechselprobleme, blutreinigend, harntreibend, Gicht, Leberprobleme, Nierensteine, Verstopfung oder Durchfällen und entzündeten Mundschleimhäuten.

 

Verwendung in der Küche:

Die Früchte frisch verspeisen oder in Fruchtbowle geben, außerdem in Konfitüren und Marmeladen. Blätter können für Salat genutzt werden oder getrocknet als Tee zubereitet.

Erdbeer-Kette fürs Fenster

Material:

  • Fotokarton in Rot, Grün und Weiß
  • Filz in Gelb
  • Perlen in Rot
  • Rot-Weißes-Band oder ähnliches
  • Plusterfarbe in Gelb
  • Gelstifte in Gold und Grün
  • Kleber oder Heißkleber, Bleistift und Schere

Anleitung:

Alle Motive auf den entsprechenden Fotokarton oder Filz übertragen und dann ausschneiden.

Auf den Blättern und den Beeren die Blattstrukturen sowie die Fruchtstempel auftragen. Die Plusterfarbe gut trocknen lassen.

Blume mit dem Filzpunkt bekleben und einen Blütenansatz aufmalen.

Zum Schluss die Erdbeer-Kette zusammenstellen, wie sie zusammengesetzt wird und ob die Kette zwei oder drei Motive beinhaltet ist jedem selbst überlassen. Hier kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen!

Vorlage Erdbeer-Kette
img003.jpg-2.jpg
JPG-Datei [53.4 KB]

Leinsamenbrot


Rezept steht in der Rubrik Brot und Aufstriche!

Buch-Tipp

Mit verbundenen Augen Lebensmittel erraten.


Es war erstaunlich, wie sehr es einen Menschen verunsicherte, wenn er nicht wusste, was er aß, oder etwas anderes erwartete, als er dann bekam.

Johannisbeeren, zum Beispiel, waren leicht zu erkennen. Doch einmal glaubte ich, mit den Zähnen eine Johannisbeere ertastet zu haben, um dann verstört und von Ekel geschüttelt auf einer frischen Erbse herumzukauen. Ich mochte Erbsen, und ich mochte Johannisbeeren, aber in meinem Gehirn war diese Erbse eine Johannisbeere, und als Johannisbeere was sie eine Scheußlichkeit.


Aus dem Buch „Der Geschmack von Apfelkernen“ von Katharina Hagene, erschienen beim Kiwi-Verlag.


Für Regnerische Tage die wir dieses Jahr schon in Fülle hatten genau das richtige um mal Abzutauchen!!!

Fernsehbericht von 26.06.13

Hier gibt’s eine kleine Info über meine Familie und mich. Zu meinem Bedauern wurde vieles nicht gesendet, meine Kinder waren so süß!

Viel Spaß beim Anschauen!

 

 

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1930584/Expedition-Deutschland-nach-Runkel

Gar nichts tun,

das ist die allerschwierigste Beschäftigung und zugleich

diejenige, die am meisten Geist voraussetzt.

(Oscar Wilde)